Nachtwandern hat seinen Reiz

 
 

Vom Tag durch die Nacht in den neuen Tag gehen.

Den Wandel des Lichts in der Abend- und Morgendämmerung erleben.

Ein Teil der Nachtruhe sein - schweigend und hörend - im Licht des Mondes und der Sterne.

Morgens um 2 Uhr Singvögeln zuhören - oder einem Dachs begegnen...

 

Nachtwanderungen für 2017 siehe unter "Pilgerwandern"

 

 

 
  "trekken": plattdeutsch und niederländisch ," etwas ziehen". Das Englische übernahm es als einen der wenigen Begriffe aus dem Afrikaans, von welchem der Anglizismus Trekking ins Deutsche Eingang fand (nach Wikipedia)  
 


 

 

 

 

 

 


 

 
 

 

   
     

.